Service-Telefon
02743 9359060
Mo - Fr von 10 bis 17 Uhr

Kontaktieren Sie uns
doch einfach über unser
Kontaktformular

LED Bodenleuchten und Bodeneinbaustrahler

Alles Gute kommt von oben? Nicht immer – denn unsere top modernen und zugleich wetterfesten Bodeneinbaustrahler lassen Pflanzen, Skulpturen oder ganze Fassaden von unten angestrahlt, in neuem Glanz erscheinen. Bestückt mit sparsamer LED Technik oder mit austauschbaren Leuchtmitteln bieten wir in dieser Kategorie LED-Bodenleuchten und Strahler für jeden Geschmack.

Bodeneinbaustrahler oder LED Bodenleuchten - integriert oder austauschbar?

Achten Sie beim Kauf von LED Bodenleuchten darauf, ob diese mit fest integrierten und nicht austauschbaren Leuchtdioden bestückt sind oder ob Sie ein zusätzliches Leuchtmittel erwerben müssen. Die Bodeneinbaustrahler mit fest integrierten LEDs haben oft einen besonders filigranen Aufbau, da die kleinen Leuchtdioden direkt im Leuchtenkörper verbaut werden könnnen. Im Gegensatz zu den integrierten LEDs liegt der Vorteil austauschbarer Leuchtmittel darin, dass Sie flexibel bei der Auswahl der Helligkeit und Lichtfarbe sind. An der richtigen Stelle eingesetzt zaubern farbige Leuchtmittel schöne Effekte in Ihren Garten. Wenn Sie sich für einen Bodenstrahler mit austauschbarem Leuchtmittel entscheiden, finden Sie sowohl in der Artikelbeschreibung, als auch in den Technischen Daten eine Angabe über die verbaute Fassung, beziehungsweise die maximale Leistung in Watt. Mit dieser Information können Sie dann in der Kategorie LED Leuchtmittel, ein geeignetes Leuchtmittel mit dem passenden Sockel und der richtigen Leistung finden.

Schauen Sie sich aber doch erst einmal nach einem passenden Bodeneinbaustrahler um...

Artikel pro Seite:

Sortieren nach:

In absteigender Reihenfolge
Artikel pro Seite:

Sortieren nach:

In absteigender Reihenfolge

Inhaltsverzeichnis – Bodeneinbaustrahler Wegweiser

 

 

Bodeneinbaustrahler Serien mit Stecksystem

Viele Hersteller bieten ganze Serien von Außenleuchten an. So können Sie Ihren gesamten Außenbereich in einheitlichem Design verschönern. Handelt es sich um eine Serie, finden Sie die anderen Varianten der Leuchten meist weiter unten im Produkt unter Zubehör. Oder geben Sie einfach den Namen der Serie in unser Suchfeld oben rechts ein. So erhalten Sie alle zugehörigen Lampen auf einen Blick.

Außenleuchten und Bodeneinbaustrahler HEICONNECT von HEITRONIC

Eine beliebte und umfangreiche Serie für den Außenbereich ist beispielsweise die HEICONNECT Serie von HEITRONIC. Neben einer enormen Auswahl an LED-Bodenleuchten bietet es ein praktisches Stecksystem mit dem die Leuchten einfach und sicher miteinander verbunden werden können. Die HEICONNECT Serie beinhaltet neben LED Gartenspots auch Bodeneinbaustrahler, Wandeinbaustrahler, Stufenleuchten, Stand- oder Sockelleuchten für den Außenbereich. Außerdem bietet die HEICONNECT Serie ein umfangreiches Zubehör, wie Erdspieße, Netzteilabdeckungen, Trafos, Verteiler- und Verlängerungskabel. Lesen Sie in unserem LED-Ratgeber mehr über die Gartengestaltung mit dem HEICONNECT Beleuchtungssystem oder schauen Sie sich direkt die Produktpalette an. Weiterführende Informationen zur Qualitätsmarke HEITRONIC finden Sie ebenfalls in unserem LED Ratgeber. 

LED Bodenleuchten ARGOS von SYNERGY21

Ein weiterer Allrounder und solider Bestseller für den Außenbereich sind die LED Bodenleuchten der ARGOS Serie von Synergy21. Dieses Beleuchtungssystem beinhaltet sowohl Bodeneinbaustrahler, Wand- und Deckeneinbaustrahler, als auch ein umfassendes Zubehör. Die Installation der ARGOS Leuchtmittel ist Dank des innovativen Stecksystems einfach und sicher zu handhaben. Achten Sie bei der Auswahl der Strahler auf die angegebene Leistung und die Lichtstärke in Lumen. Für dekorative Zwecke empfehlen wir eine geringere Leistung zu wählen. Eingesetzt in den Terrassenboden ergeben sich wunderschöne Lichteffekte, ohne zu blenden. Mit einer schwachen Leistung sorgt man für ein Orientierungslicht, mit minimalem Stromverbrauch. Für weitere Informationen zur ARGOS Serie schauen Sie in unseren LED-Ratgeber oder springen Sie direkt zu den Produkten. In unserem LED-Ratgeber finden Sie auch praktische Einbaubeispiele. Anhand der Einbaubeispiele können Sie die Produkte besser auswählen und auf Ihre Bedürfnisse hin zusammenstellen. Wenn Sie sich für einen Strahler entschieden haben, sollten Sie auch darauf auchten das richtige Zubehör auszuwählen. Einfarbige Strahler (egal ob warmweiß, kaltweiß oder neutralweiß) benötigen 2-polige Kabel und Verbinder. Für mehrfarbige Strahler, sprich RGB-Strahler benötigt man 3-polige Kabel und Verbinder.

LED Bodeneinbauleuchten – witterungsbeständig und betretbar oder befahrbar

Alle Bodeneinbaustrahler in dieser Kategorie sind für den Außenbereich geeignet. Dennoch gibt es auch hier Unterschiede zu beachten. Die Schutzart trifft eine Aussage darüber, wie gut die LED Bodenleuchten für den Einsatz im Außenbereich geeignet sind. Je Höher die Schutzart, desto sicherer ist der Strahler gegen das Eindringen von Feuchtigkeit und Fremdkörpern geschützt. Ist der Strahler durch einen Dachüberstand oder ähnliches geschützt kann eine Schutzklasse von IP44 ausreichend sein. IP44 steht für den Schutz gegen feste Fremdkörper mit einem Durchmesser ab 1,0mm, Schutz gegen den Zugang mit einem Draht und gegen allseitiges Spritzwasser. Soll der Strahler aber an einer Stelle im Freien verbaut werden, sollte ein Modell mit einer höheren Schutzart gewählt werden. Für Bodenleuchten im Unterwasserbereich muss die Schutzart IP68 gegeben sein. Das bedeutet vollständiger Schutz gegen Staub und Berührung und außerdem gegen dauerhaftes Untertauchen. Für die besonderen Anforderungen in Küstennähe, bieten wir außerdem seewasserbeständige (auch sea side suitable) Strahler an. Bei Strahlern die im Bodenbereich verbaut werden sollen spielt auch die Belastungsgrenze eine wichtige Rolle. Werden die Strahler auf der Terrasse, im Garten oder in der Einfahrt verbaut? Hier unterscheidet man zwischen betretbaren und befahrbaren Strahlern. Für die Terrasse und den Garten reicht normalerweise ein betretbarer Strahler. Im Normalfall werden die Strahler nur von Menschen oder maximal Fahrrädern betreten. Soll es ein Strahler für die Einfahrt sein, sollte dieser bis mindestens 1 Tonne befahrbar sein. Natürlich auch hier abhängig vom Einsatzort und dem Gewicht der Fahrzeuge, die Ihre Einfahrt passieren.

Bodeneinbaustrahler – Formen und Materialien

Wir bieten LED Bodenleuchten in unterschiedlichen Formen, Farben und Materialien an. Die meisten Leuchten sind standardmäßig in runder oder eckiger Bauform erhältlich. Die Bodeneinbaustrahler sind meistens aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt. Eine Bodeneinbauleuchte besteht meistens aus einem zylinderförmigen Leuchtenkörper. Dieser sorgt für eine ausreichende Wärmeabfuhr und bietet Platz für die verbaute Technik und einen eventuellen Trafo. Die meisten Strahler werden inklusive einer Bodeneinbaudose geliefert. Diese dient dem einfachen und sicheren Einbau und schützt den Strahler zusätzlich vor äußeren Einflüssen. Soll der Strahler einmal ausgetauscht werden oder ist defekt, kann dies durch die Einbaudose einfach und sicher erfolgen. Bei den meisten Bodenleuchten sitzen die LED Leuchtdioden, beziehungsweise die Leuchtmittel hinter einer Schutzglasscheibe und strahlen nach oben. Dank diesem Aufbau können die Strahler bei großer Leistung, in Kombination mit klaren Abdeckscheiben und schmalem Abstrahlwinkel enorme Lichtstärken erreichen. Ideal um große Flächen, Mauern oder Hausfassaden zu illuminieren. Allerdings sollte man solche Lichtstarken Installationen, aufgrund der sich daraus ergebenen Blendwirkung, nicht im Bereich eines Gehwegs anbringen. Als Wegbeleuchtung oder Orientierungslicht im Bereich von Gehwegen, auf der Terrasse oder dem Balkon empfehlen wir kleinere LED Bodeneinbaustrahler mit weniger Lichtleistung und mattierten Abdeckscheiben. Diese erscheinen, je nach Leistung, eher wie ein dekorativer Lichtpunkt und schaffen eine schöne Atmosphäre – erhellen damit aber auch keine großen Bereiche. Beliebte Orientierungsleuchten sind außerdem solche, die über eine Abdeckung verfügen und nur seitlich über den Boden hinweg strahlen.

Worauf muss man beim Einbau von LED Bodenleuchten achten?

Bodeneinbaustrahler sind aufgrund ihres Einsatzortes, im Boden, besonderen Ansprüchen ausgesetzt, daher sollte man bei der Installation besonders vorsichtig vorgehen. Es ist wichtig das die LED Bodenleuchten vor Staunässe geschützt sind. Ein sehr wichtiger Aspekt ist hierbei natürlich die Schutzart. Bodenstrahler im Außenbereich sollten mindestens mit IP68 geschützt sein. Strahler die nach IP68 oder mehr abgesichert sind, bieten schon einen sehr guten Schutz gegen das Eindringen von Wasser und Fremdkörpern. Dennoch ist es immer sinnvoll, vor allem bei niedrigeren Schutzarten, die Strahler vor dauerhafter Staunässe zu schützen, um die Langlebigkeit zu gewährleisten.

Folgende Punkte gilt es also beim Einbau von Bodenleuchten im Außenbereich zu beachten:

  • ausreichende Schutzart – mindestens IP68 für nicht überdachte Bereiche.
  • Staunässe vermeiden!Falls vorhanden, sollten Einbaudose (Einbautopf) und Strahler fest verbunden werden, um ein Eindringen von Wasser zu verhindern
    • Der Strahler sollte in sickerfähigem Boden (ausreichende Drainage) eingebaut werden.
    • Bodeneinbaustrahler sollten nach Möglichkeit nicht in Senken installiert werden.
    • Idealerweise befüllt man das Einbauloch mit einer Schicht Kies. Dieser sorgt für eine bessere Sickerfähigkeit und verhindert Staunässe.
  • Alle Kabelverbindungen und Abzweigdosen müssen fest und wasserdicht verschlossen sein. Dringt Wasser ein, kann dies zu einem Kurzschluss führen.
  • Kabel und Abzweigdosen sollten nicht Wasser liegen. Über die Kapillarwirkung, kann über längere Dauer, Wasser in den Strahler eindringen.
  • Die Glasabdeckung des Bodeneinbaustrahlers muss ausreichend festgeschraubt sein. (Achtung: bei LED integrierten Bodenleuchten ist dies nicht erforderlich – LED Leuchtdioden und Glas sind fest im Strahler installiert
  • In küstennahen Bereichen, sollte man auf die Seewasserbeständigkeit der LED Bodenleuchten achten

LED Bodenleuchten und Bodeneinbaustrahler: Anschluss, Spannungsversorgung und Verkabelung

Wir bieten LED Bodenleuchten mit verschiedenen Spannungen an. Über die Filtermöglichkeit können Sie zwischen 350mA, 12V DC, 24V DC oder 230V AC wählen. Die 230V AC Modelle enthalten einen integrierten LED Trafo und können daher direkt an 230V Netzspannung angeschlossen werden. Für die anderen Spannungen wird ein zusätzlicher Trafo benötigt. Bei den meisten Strahler sind passende LED Netzteile, Kabel und Verbinder bereits im Zubehör verlinkt. Ansonsten finden Sie, für den Außenbereich geeignete Trafos und sonstiges Zubehör in unsere Kategorie: Trafos für Außen und Installationszubehör für Außen.

LED-Bodenleuchten und Bodeneinbaustrahler: Einsatzort im Innen- oder Außenbereich

Besonders beliebt sind LED Bodenleuchten natürlich im Außenbereich. Sie eignen sich ideal um Hausfassaden, Wände oder Werbeschilder von unten zu illuminieren. LED Bodeneinbaustrahler lassen sich im Außenbereich auch relativ einfach nachrüsten. Im Gartenbereich können Kabel relativ einfach verlegt, und Einbauaushöhlungen für die Strahler ausgegraben werden. Ein Besonderer Hingucker sind die Strahler auch wenn man sie zum Beispiel im Grobschlag eingräbt. Aber auch im Innenbereich können Bodenstrahler verbaut werden. Zum Beispiel im Badezimmer, eingelassen in Fliesen, im Bereich der Dusche oder in Vorwandinstallation, werden Sie immer beliebter.

Haben Sie Fragen zu LED Bodenleuchten?

Haben Sie weitere Fragen im Bezug auf LED Bodeneinbauleuchten? Oder benötigen Sie Hilfe beim zusammenstellen alle Zubehörteile? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Ebenso freuen wir uns über jegliches Feedback, Anregungen oder Kritik.

 

Nach oben