Service-Telefon
02743 9359060
Mo - Fr von 10 bis 17 Uhr

Kontaktieren Sie uns
doch einfach über unser
Kontaktformular

LED-Bänder - Installation und technische Details

<< vorherige Seite zurück zum LED-Ratgeber >>

 

Bei der Installation der LED-Bänder gibt es einiges zu beachten. Besonders wenn Sie "Hobby-Lichtinstallateur/in" sind sollten Sie sich kurz Zeit nehmen und sich die technischen Vorraussetzungen für eine Beleuchtung mit LED-Streifen ansehen.

 

LED Bänder Installation - Vermeidung von Spannungsverlusten


 

Der Spannungsverlust bei der Versorgung des LED Stripe sollte im besten Falle unter 2% liegen. In der Praxis ist dieser Idealfall jedoch nur schwer zu realisieren, denn dazu müsste man auf große Kabelquerschnitte zurückgreifen. Um die Ausgangsspannung etwas nach oben anzupassen bieten wir hochwertige Netzteile an. So können Sie, auch bei langen Zuleitungen, die benötigten 12V oder 24V am ersten Einspeisepunkt gewährleisten.

 

Wie berechnet man den Spannungsverlust?

Um den Spannungsabfall für die Versorgung eines LED-Stripe zu berechnen, benötigt man:

  • die Kabellänge (L in m): steht in der Regel auf dem Kabel (ansonsten einfach messen)
  • den Durchmesser des Kabels (A in mm²): steht in der Regel auf dem Kabel (ansonsten einfach messen)
  • die Stromstärke (I): berechnet sich aus Watt / Spannung (in unserem Beispiel 72W / 24V = 3 A)
  • die Leitfähigkeit des Kabels: diese beträgt bei Kupferkabeln im Standardfall 56
    Leitfähigkeit Kupfer (σ in S/m): 56 · 10^6 (Der Wert hängt von der Reinheit des Materials ab)

Kennt man alle notwendigen Größen, dann lässt sich der Spannungsverlust mit dieser Formel ganz einfach berechnen:

Formel Spannungsabfall berechnen

 

In folgenden beiden Tabellen haben wir Ihnen einmal für einige Kabelgrößen ausgerechnet wie hoch der Spannungsabfall ausfällt. 

Tabelle 1: Spannungsabfall bei einem 5m 12V DC LED Stripe mit 72W Leistung

In dieser Tabelle wird der Spannungsabfall auf einem Zuleitungs-Kupferkabel berechnet, wenn ein 12V DC Streifen mit 72W Gesamtleistung angeschlossen ist.
Die Stromstärke beträgt in diesem Beispiel 3A.
Berechnet aus: 

R / U = I
72W / 24V = 3A

Tabelle - Spannungsverlust 12V DC

 

Tabelle 1: Spannungsabfall bei einem 5m 24V DC LED Stripe mit 72W Leistung

In dieser Tabelle wird der Spannungsabfall auf einem Zuleitungs-Kupferkabel berechnet, wenn ein 24V DC Streifen mit 72W Gesamtleistung angeschlossen ist.

Die Stromstärke beträgt in diesem Beispiel 6A.
Berechnet aus: 

R / U = I
72W / 12V = 6A

Tabelle - Spannungsverlust 24V DC

 

 Anwendungstipps für LED-Bänder mit hoher Leistung


 

Für LED-Bänder mit höherer Leistung und über längere Wege, muss die Installation genau geplant werden damit es nicht zu folgenden Problemen kommt.

Probleme:

  • Lichtverlust - ungleichmäßige Lichtverteilung über die Gesamtlänge des LED Stripe
  • Spannungsverlust
  • starke Erwärmung der LED-Platinen - wirkt sich nicht direkt aus, verkürzt aber die Lebensdauer der LEDs
  • Überhitzung der LED-Platinen

Im Idealfall sollte der Trafo bei Längen über 5m mittig platziert werden. In der Praxis ist das leider nicht immer ganz so einfach. Damit Sie auch LED Bänder über längere Wege ohne Leistungsschwankungen ansteuern können, haben wir hier ein paar Tipps für Sie.

Anwendungstipps:

  1. parallele Einspeisepunkte
  2. zusätzliche Einspeisung am Ende des LED-Streifen
  3. Montage des LED-Bandes auf einem Wärme ableitenden Untergrund - Aluminiumprofil

 

LED Stripe - Einbaubeispiele


 

1. Installation - RGB LED Stripe hinter einem vorgezogenen Wandaufbau

LED Stripe Installationsbeispiel

Bei dieser Installation wurde eine Lattung an der Wand angebracht. Auf der Lattung wurden zwei RGB LED Bänder in LED-Profilen angebracht. Die LED Profile wurden so angebracht, dass sie an der Wand entlang nach links, beziehungsweise nach rechts strahlen. Anschließende wurde eine Rigibs-Platte auf der Lattung festgeschraubt und tapeziert. Achten Sie bei der Montage einer solchen Installation darauf, dass das LED Stripe von der Seite nicht einsehbar ist. Wenn Sie den Streifen von der Seite sehen können, sollten Sie die Tiefe der Lattung verringern oder eine breitere Rigibswand verwenden.

Folgende LED-Technik wird für diese Installation benötigt:

 

Auswahl der richtigen Komponenten


 

 - folgt -

 

 

<< vorherige Seite zurück zum LED-Ratgeber >>

 

 

Fragen???


 

Gerne beantworten wir Ihre noch offenen Fragen oder beraten Sie bezüglich Ihrer individuellen Installation. Vielleicht senden Sie uns eine Skizze mit Ihren Vorstellungen und wir suchen Ihnen die passenden Komponenten dazu raus.
Schreiben Sie uns eine Mail an shop@led-lights24.de

Nach oben